Betriebliches Gesundheitsmanagement

Gesundes Unternehmen – gesunde Zukunft

Immer mehr Unternehmen investieren in die innerbetriebliche Gesundheitsförderung, um den Mitarbeitern einen Ausgleich zum Berufsalltag zu ermöglichen und die Kosten durch krankheitsbedingte Ausfallzeiten zu reduzieren.

Wer Sport macht ist körperlich leistungsfähiger und weniger anfällig für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Durch regelmäßiges Krafttraining werden Rücken- und Bauchmuskulatur gestärkt und dauerhaften Fehlhaltungen vorgebeugt. Antistressprogramme sorgen für Ausgleich und Zufriedenheit. Work-Life-Balance ist die Devise. Das bedeutet, weniger Krankmeldungen durch Rücken- und Herz-Kreislaufbeschwerden und psychische Erkrankungen.


Ihr Ansprechpartner
Tobias Möcking

* Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.

Die Vorteile im Überblick

Für das Unternehmen:

  • Durch weniger Fehlzeiten erhöhen Sie die Produktivität und senken die Kosten um bis zu 20%
  • Sie erhöhen Ihre Mitarbeiterzufriedenheit, Motivation & Loyalität
  • Sie stärken das WIR- Gefühl in Ihrem Team
  • Sie verbessern Ihr Image bei Ihren Kunden
  • Sie reduzieren die Fehler- und Unfallquote
  • Sie erhöhen die abteilungsübergreifende Kommunikation während der Fitnessaktivitäten

Für den Mitarbeiter:

  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Vorbeugung und Linderung von Rücken- und Gelenkproblemen
  • Verbesserung der Immunabwehr
  • Förderung der inneren Ausgeglichenheit durch aktiven Stressabbau
  • Steigerung des Selbstwertgefühls